DAUERWELLE

Anfang Juni 2020
image-10535171--Foto2015-ws-c9f0f.w640.jpg
Erste Welle, zweite Welle, Dauerwelle.                   Foto: Damian Bugmann


Corona-Optimismus

VERDRÄNGUNG der Kollateralschäden der Corona-Politik durch gerührte Blicke auf kleine Idyllen während des Lockdowns: weniger Strassenverkehr, Zeit für Besinnung, Applaus fürs Pflegepersonal, spontane Konzerte für eingesperrte Senior*innen ...

NAIVE HOFFNUNG, mit freiwilligen Appellen und Bittschriften an mächtige Lobbys und Regierungen könne man die in der Krise besser sichtbaren, ungerechten, krassen wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse ändern.

©Text Damian Bugmann 2020


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Verschwörung

Einfach lächerlich, da wagen doch tatsächlich irgendwelche linksterroristische Wirrköpfe, Verschwörungstheorien in die Welt zu setzen und zu behaupten:

- Frauen seien nicht gleichberechtigt

- Männer gingen heimlich zu Prostituierten

- Afrikaner und Asiaten seien gleich tüchtig und intelligent wie wir Weisse

- Arme könnten nicht reich werden, auch wenn sie hart arbeiteten

- Unternehmer seien keine Wohltäter und Schutzengel der Menschheit, sondern egoistische Betrüger und Abzocker

- Regierungen und ihre Wissenschaftler seien nicht ehrlich und würden einseitig Interessen
von Reichen und multinationalen Konzernen vertreten, erst recht in Zeiten des Ausnahme-zustands


©Text Damian Bugmann 2020

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Verschwörungstheorie teuflischer Virus

Es wird so lange eine «zweite Welle» herbeigeredet, bis es die obrigkeitsgläubige Bevöl-kerung glaubt.

Und sich weiter tracken und testen lässt, sich in Quaran-täne schicken, in Altersheimen in Isolationshaft halten lässt,
in Spitälern mit invasiven, schädlichen Behandlungen ruinieren und mit Impfungen gentechnisch manipulieren und schädigen lässt.

Woran dann wieder der teuf-lische Virus schuld sein muss.

Das totalitäre Drehbuch sieht vor: Erste Welle, zweite Welle, Dauerwelle.


Besondere Lage

Was vorher schon
gut eingefädelt war
- ist jetzt perfekt

Solidarität Gemeinschaft
Zärtlichkeit und Sex
- exorziert

Untertanenmentalität
Medizingläubigkeit

und Virenphobie
- verinnerlicht

Digitalisierungseuphorie
Illusionen von Gemeinschaft
und Selbstbestimmung
- dominieren

Die Matrix übernimmt


©Texte Damian Bugmann 2020

----------------------------------

Links:



----------------------------------